Workshop Leinenführigkeit – Keiner zieht an der Leine!

Jedes Mensch-Hund-Team fühlt und agiert anders und deshalb sind die Wege zur lockeren Leine und einer guten Orientierung am Menschen, so unterschiedlich in der Herangehensweise. Viele haben große Probleme die Leinenführigkeit zuverlässig zu etablieren.

Der Workshop zielt darauf ab, individuelle Beziehungsstrukturen zwischen Mensch und Hund positiv zu verändern und eine zuverlässige Leinenführigkeit zu etablieren. Hier sind die wichtigsten Punkte, die im Workshop behandelt werden:

  1. Individuelle Charaktere und Motivationen: Der Workshop berücksichtigt die unterschiedlichen Charaktere von Mensch und Hund sowie deren Motivationen, um eine zuverlässige Leinenführigkeit zu ermöglichen.
  2. Aktuelle Beziehungsanalyse: Einschätzung der aktuellen Beziehung zum Hund, um herauszufinden, was verbessert werden kann.
  3. Führungskompetenz: Die Bedeutung von Führungskompetenz im Kontext der Leinenführigkeit wird besprochen, und die richtige Integration wird erläutert.
  4. Positive Beeinflussung der Beziehung: Der Workshop behandelt, welche Faktoren sich positiv auf die Beziehung zwischen Mensch und Hund auswirken und wie diese gefördert werden können.
  5. Vermeidung von leinenaggressivem Verhalten: Strategien zur Verhinderung von leinenaggressivem Verhalten werden erläutert.
  6. Häusliche Veränderungen: Die Bedeutung von Veränderungen im häuslichen Umfeld für die Leinenführigkeit wird besprochen.
  7. Lernverhalten des Hundes: Wie Hunde lernen und wie man gute Lernvoraussetzungen schafft, wird behandelt.
  8. Geschirr vs. Halsband: Die Unterschiede zwischen Geschirr und Halsband werden erläutert, und es wird auf gutes Equipment eingegangen.
  9. Ursachen für das Ziehen an der Leine: Warum Hunde an der Leine ziehen und welchen Nutzen sie daraus ziehen, wird diskutiert.
  10. Erfolgreiche Umsetzung: Strategien und Techniken für eine erfolgreiche Umsetzung der Leinenführigkeit werden vermittelt.
  11. Klassische Probleme und Lösungsansätze: Typische Probleme im Zusammenhang mit Leinenführigkeit werden besprochen, und Wege zu ihrer Bewältigung werden aufgezeigt.

 

Das Ziel des Praxisworkshops ist es, den Teilnehmern die Fähigkeiten zu vermitteln, die Beziehung zu ihrem Hund positiv zu beeinflussen und sicherzustellen, dass der Hund zuverlässig an lockerer Leine läuft. Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, das Erlernte eigenständig umzusetzen und weiterzuführen.

Die Teilnehmerzahl für diesen Workshop ist begrenzt!

Wann: Samstag, 18.05.2025, 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Gebühr: 110,00 Euro pro Mensch-Hund-Team, jede weitere Person 90,00 Euro, jeder weitere Hund 70,00 Euro.
Ort: Trainingsgelände in Breckerfeld, Auf dem Brockland

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Ilona Lindner

Ilona Lindner

Ich unterstütze Menschen dabei, eine harmonische und stressfreie Beziehung zu ihren Hunden aufzubauen. Mein Fokus liegt dabei auf der individuellen Beratung von Hundebesitzern, die mit Problemen wie Jagd- und/oder Aggressionsverhalten sowie Angstproblematiken konfrontiert sind. Behördlich genehmigte Hundetrainerin nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f des Tierschutzgesetzes.

Weitere Veranstaltungen

Seminar: Der zuverlässige Rückruf

Es gehört mehr dazu, den Hund in den Freilauf zu entlassen als einfach nur die Leine vom Halsband zu lösen. Ist die Leine erstmal ab, zeigt uns der Hund auf schmerzliche Weise, was wir ihm nicht beigebracht …

mehr lesen »